Frankfurt

 

Frankfurt

Pressemeldung

J.P. Morgan gibt Deutsche Sporthilfe und Deutsche Behindertensportjugend als Spendenempfänger für die 28. Corporate Challenge im Juni bekannt

  • Der Erlös des Laufs kommt der Deutschen Sporthilfe und der Deutschen Behindertensportjugend zugute
  • Der Lauf beginnt am 8. Juni 2022 um 19:00 Uhr
  • Die Anmeldung ist bis zum 6. Mai 2022 möglich


Frankfurt am Main, 21.04.2022 – Die 28. J.P. Morgan Corporate Challenge Frankfurt wird 2022 ihre langjährige Tradition fortsetzen, zwei nationale Hilfsorganisationen mit Spenden aus dem weltweit größten Firmenlauf zu unterstützen.

Während sich die Teilnehmer:innen derzeit darauf vorbereiten, am 8. Juni 2022 durch die Straßen des deutschen Finanzzentrums zu laufen, zu gehen oder zu joggen, freut sich die US-Bank, die Deutsche Sporthilfe und die Deutsche Behindertensportjugend als Spendenempfänger für den diesjährigen Lauf bekannt zu geben.

„Es ist uns ein besonderes Anliegen, die Gemeinden, in denen wir leben, arbeiten und geschäftlich tätig sind, zu unterstützen. Deshalb freuen wir uns, unsere Kooperation mit der Deutschen Sporthilfe und der Deutschen Behindertensportjugend auch in diesem Jahr fortzusetzen“, so Stefan Povaly, Deutschlandchef von J.P. Morgan. „Die Spenden aus dem Lauf helfen beiden Organisationen, wichtige Projekte wie die finanzielle Förderung der vielversprechendsten deutschen Talente im paralympischen Sport zu verwirklichen. Wir freuen uns darauf, in diesem Jahr alle Teilnehmer:innen wieder persönlich vor Ort zu begrüßen und ihnen eine sichere und zugleich unterhaltsame Veranstaltung zu bieten, die den freundschaftlichen Wettbewerb, die Gemeinschaftlichkeit und den Teamgeist fördert.“

„Wir sind dankbar, seit vielen Jahren J.P. Morgan als Förderer an unserer Seite zu haben. Mit der Unterstützung können wir bundesweit TalentTage im Behindertensport fördern und so jährlich Kindern und Jugendlichen mit Behinderung den Einstieg in den Behindertensport erleichtern und gezielt Talente finden“, so Katja Kliewer, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Behindertensportjugend.

„Seit 2007 unterstützt die J.P. Morgan Corporate Challenge die Sporthilfe und viele Talente im paralympischen Spitzensport. Mittlerweile wurden schon weit über drei Millionen Euro an die Sporthilfe und die Deutsche Behindertensportjugend gespendet, das ist eine großartige Hilfe“, sagt Thomas Berlemann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Sporthilfe. „Wir sind J.P. Morgan besonders dankbar, dass sie den letzten beiden Jahren trotz fehlender Erlöse aus Teilnahmegebühren die Projekte aus eigenen Mitteln weiter unterstützt haben und auch in Zukunft den Behindertensport fördern.“

Die Anmeldung für den 5,6 km langen Lauf ist ab sofort möglich. Unternehmen aus ganz Deutschland können ihre Teams bis spätestens 6. Mai 2022 registrieren.

„Ich freue mich sehr, dass der Lauf in diesem Jahr wieder stattfinden kann und damit eine lange Tradition fortgeführt wird, die viele Frankfurterinnen und Frankfurter im wahrsten Sinne des Wortes bewegt“, sagt Frankfurts Sportdezernent Mike Josef. „Das Event zählt zu Recht zu den festen Bestandteilen unseres Sportkalenders, die Gemeinschaft in den Unternehmen wird gefördert und der Erlös geht an einen guten Zweck. Die tolle Strecke durch unsere City lässt sich relativ leicht bewältigen – und die Stimmung ist einfach überragend.“

Die globale Laufserie, die 1977 im New Yorker Central Park begann und sich mittlerweile über 15 Standorte, acht Länder und sechs Kontinente erstreckt, konnte aufgrund der Corona-Pandemie in den letzten zwei Jahren nur virtuell stattfinden. Bei dem letzten Live-Event im Jahr 2019 nahmen weltweit über 250.000 Läufer:innen und 7.581 Unternehmen teil. Allein in Frankfurt waren es mehr als 60.000 Teilnehmer:innen aus 2.282 Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.jpmorganchasecc.com/de/frankfurt.

 

Veranstaltungsdetails

Datum: 8. Juni 2022
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Opernplatz mit zeitgleichen Starts an der Hochstraße und der Börsenstraße
Distanz: 5,6 km (3,5 Meilen)